Brandschutzkonzepte

Die Erstellung von Brandschutzkonzepten ist in Deutschland nur teilweise geregelt.

Theoretisch kann auch der Maler ein Brandschutzkonzept erstellen, leider ist dies aufgrund seiner fehlenden Ausbildung leider nicht ratsam. Daher sollten Sie für die Erstellung eines Brandschutzkonzeptes mindestens einen Fachplaner oder einen Sachverständigen Brandschutz dieses Konzept beauftragen.

Nur duch die fachliche Qualifikation und die beständigen Weiterbildungen ist es sichergestellt, dass Ihr Brandschutzkonzept auch genehmigungsfähig ist. Dafür sind umfangreiceh Abstimmungen mit den Behörden notwendig.

Nach VDS ist ein Brandschutzkonzept wie folgt definiert:

Objektspezifische Gesamtheit aller erforderlichen Brandschutzmaßnah-
men, um die vor handenen Risiken zu beherrschenund die relevanten bzw. definierten Schutzziele zuerreichen.
Anmerkung: Gemäß dieser Definition kann dieLandesbau ordnung (LBO) mit den Sonderbauvorschriften als bauauf sichtliche Muster-Schutzkonzepte betrachtet werden. Für diesen im Baugeschehen häufig gebrauchten Begriff gibt es keineLegaldefinition. Folglich wird er mittlerweile mitunter schiedlichen Inhalten verwendet.
Ein Brandschutzkonzept wird in der Regel fürSonder bauten erforderlich, wenn hierfür keine Sonderbauvorschriften bauaufsichtlich eingeführt sind bzw. von diesen wesentlich abgewichenwerden.
Das Brandschutzkonzept wird zum Teil mit demBrandschutznachweisgleich gestellt oder mit diesem zu sammen als Einheit aufgestellt.